Preis

Unsere Ware unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a UstG.!
Eine Mehrwertsteuer kann daher nicht ausgewiesen werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache

Der Widerruf ist zu richten an:

Katharina Kunzmann-Lange
Hebelstr.2
75305 Neuenbürg
handel@kunzmann-handel.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

AGB

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehend oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.

§ 2 Vertragsschluss

(1)Unsere sämtlichen Angebote auf den Internetseiten sind freibleibend. Änderungen in Form und Farbe bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

(2)Mit seiner Bestellung erklärt der Besteller verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung gemachte Vertragsangebot innerhalb von einem Monat nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Besteller erklärt werden.

(3)Bestellt ein Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege, so werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann allerdings mit einer Annahmeerklärung verbunden werden.

(4)Wir werden von vornherein nur dann Vertragspartner des Bestellers, wenn innerhalb des Bestellvorganges über das Internet nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass hier eine Angebotsvermittlung zu Drittunternehmern getätigt wird.

(5)Sofern der Besteller die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Besteller auf Verlangen nebst den vorliegenden AGB per E-Mail zugesendet.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an unseren Waren bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Der Besteller ist aus diesem Grunde verpflichtet, die Ware pfleglichst zu behandeln und uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen.

§ 4 Widerrufsrecht

(1) Der Besteller hat das Recht, seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von einem Monat nach Eingang der Ware zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch die Rücksendung der Ware uns gegenüber zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Rücksendung. Falls der Besteller noch nicht über die Einzelheiten des Vertrages in Textform informiert wurde und/oder die Kaufsache noch nicht empfangen hat, beginnt die Frist erst mit Erhalt der notwendigen Informationen und Eingang der Lieferung. Der Widerruf ist zu richten an:

Katharina Kunzmann-Lange
Hebelstr.2
75305 Neuenbürg
handel@kunzmann-handel.de

(2) Wurde das Widerrufsrecht wirksam ausgeübt, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann die Kaufsache durch Paket versendet werden, ist der Besteller zur Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr verpflichtet. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, hat der Besteller die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Können die empfangenen Sachen nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist der Besteller gegebenenfalls verpflichtet, Wertersatz zu leisten. Wertersatz ist auch für solche Verschlechterungen zu leisten, die durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstanden sind. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Sache - wie sie in etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Der Besteller kann eine Verschlechterung vermeiden, in dem er die Kaufsache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alle Handlungen unterläßt, die deren Wert mindern könnten.

(3)In folgenden Fällen besteht kein Widerrufsrecht des Bestellers:

a) bei der Lieferung von Waren, die nach den Spezifikationen des Bestellers angefertigt werden oder eindeutig auf die besonderen persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind;

b) bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen, insbesondere Videokassetten und DVDs, sofern die entsprechenden Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind;

c) bei der Lieferung von Zeitschriften und Illustrierten.

§ 5 Preis - Versand - Lieferung

(1)Der von uns in Euro angegebene Kaufpreis ist bindend. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Der Kaufpreis ist mit Rechnungsstellung sofort zur Zahlung fällig. Wir liefern nur gegen Vorkasse. Auf Wunsch des Bestellers erfolgt die Lieferung per Nachnahme.

(2)Liefer- und Versandkosten fallen zusätzlich an, wobei wir bemüht sein werden, die kostengünstigste Versandmöglichkeit zu wählen. Verpackungskosten werden darüber hinaus nicht geltend gemacht.

(3)Die Lieferung erfolgt in neutralen Paketen.

(4)Wir sind jederzeit zur Lieferung sowie zur Vornahme von Teillieferungen berechtigt. Teillieferungen können von uns auch separat in Rechnung gestellt werden. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 7 Tage.

§ 6 Gefahrübergang

(1)Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der gelieferten Sache geht mit Übergabe der Sache auf den Besteller über.

(2)Der Übergabe steht es gleich, wenn der Besteller im Verzug der Annahme ist.

§ 7 Mängelhaftung

(1)Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Sollten gelieferte Artikel Fehler aufweisen, so sollte der Besteller diese sofort uns gegenüber reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers keine Konsequenzen.

(3)Garantien im Rechtssinne erhält der Besteller durch uns nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

§ 8 Haftungsbeschränkungen

(1)Wir haften in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit durch uns oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haften wir nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein weiterer Fall zwingender Haftung nach Satz 1 oder 2 gegeben ist.

(2) Die Regelungen des vorstehenden Abs. 1 gelten für alle Schadensersatzansprüche (insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung) und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gilt auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

§ 9 Verjährung

(1) Die Verjährungsfrist für gesetzliche Gewährleistungsansprüche beträgt 2 Jahre. Soweit eine gebrauchte Sache Liefergegenstand ist, beträgt die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wegen Mängeln - gleich aus welchem Rechtsgrund - ein Jahr, für sonstige Ansprüche und Rechte wegen Mängeln ein Jahr.

(2) Die für Schadensersatzansprüche nach Abs. 1 geltenden Verjährungsfristen gelten auch für sonstige Schadensersatzansprüche gegen den Verkäufer, unabhängig von deren Rechtsgrundlage. Sie gelten auch, soweit die Ansprüche mit einem Mangel nicht im Zusammenhang stehen.

(3) Die vorstehenden Verjährungsfristen gelten mit folgender Maßgabe:

a) Die Verjährungsfristen gelten generell nicht im Falle des Vorsatzes oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, soweit der Verkäufer eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen hat.

b) Die Verjährungsfristen gelten für Schadensersatzansprüche des Weiteren nicht in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Freiheit, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, bei einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

(4) Die Verjährungsfrist beginnt bei allen Schadensersatzansprüchen mit der Ablieferung.

(5) Soweit in dieser Bestimmung von Schadensersatzansprüchen gesprochen wird, werden auch Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen erfasst.

(6) Soweit nicht ausdrücklich anderes bestimmt ist, bleiben die gesetzlichen Bestimmungen über den Verjährungsbeginn, die Ablaufhemmung, die Verhängung und den Neubeginn von Fristen unberührt.

§ 10 Schlußbestimmungen

(1)Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2)Handelt es sich bei dem Besteller um einen Kaufmann, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Bestellung unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3)Sollte einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Besteller einschließlich der dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise ganz unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Abwicklung

Nach dem Kauf

Nach Kauf können Sie die Bankdatenim Impressum einsehen, oder anfordern. Bitte überweisen Sie den Betrag innerhalb von 3 Werktagen. Wir sind bemüht, bestellte Ware unverzüglich auszuliefern. Wir halten den Großteil der Waren ständig am Lager. In der Regel versenden wir Artikel innerhalb von 2 Werktagen nach Bestellung. Bei erforderlicher Nachbestellung nicht lagernder Ware beträgt die Lieferzeit in der Regel 7 Tage.

Service

Bei Fragen bitte anrufen (+49) 07082 92288.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch per Email zur Verfügung. Email senden an handel@kunzmann-handel.de. Gerne nehmen wir Ihre Bestellung auch telefonisch oder per Fax (+49) 07082 92289 entgegen.

Bezahlung

Wir bieten Ihnen alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten:
Vorkasse / Banküberweisung
Kreditkarte
PayPal
Barzahlung bei Abholung**

Versand

Wir versenden täglich von montags bis freitags mit der Deutschen Post bzw. DHL

Pakete innerhalb Deutschlands 5,00 €uro
Brief innerhalb Deutschlands 2,20 €uro
Europa: insured parcel 18,00 €uro
Registered letter 5,50 – 10,00 €uro

overseas on request

bei Mehrfachkäufen wird nur 1 x Gebühr erhoben.
*Der Versand an Packstationen innerhalb Deutschlands ist möglich

 

 © 2017 by LangeVerlag | Impressum | Datenschutz